Tobias Zimmermann, Autor

Erstmal finde ich es wichtig, sich überhaupt mit der Frage ,Was ist wirklich wirklich wichtig?’ auseinanderzusetzen. Sonst fangen die Leute nicht an zu denken. Die Leute rennen dann nur durch die Gegend und ihnen ist das fast egal. Sie versuchen sich mit ihrem Alltag, mit ihren aktuellen Problemchen oder mit dem Fernsehprogramm zu beschäftigen. Aber es wäre wichtig, die Leute ans Denken zu bekommen. Aber ich finde es total schwierig, eine Antwort zu finden, denn es ist ja fast eine Sinnfrage. Bei der Frage nach dem Sinn des Lebens kann man sich schnell verrennen. Man stößt immer wieder an seine Grenzen. Noch schlimmer ist es, wenn alles offen bleibt: Wenn man in den Himmel guckt und man weiß nicht, wo fängt es an, wo hört es auf? Genauso ist es bei der Sinnfrage: Der erste Schritt ist, sich damit zu beschäftigen. Sich selbst zu reflektieren, die Welt und die Gesellschaft zu reflektieren. Man muss das gedanklich angehen. Ich bin überhaupt kein Bildungsmensch und weiß nicht, was gerade die schulpädagogischen Pläne sind. Aber es wäre sicher gut, diese Frage in die Schule zu bringen und sie beispielsweise im Philosophieunterricht zu stellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.