• Inhalt

    Bei der zentralen Frage „Was ist wirklich wirklich wichtig?“ geht es um die Weitergabe von Lebenseinstellungen. Kurz gesagt: Was wollen wir künftigen Generationen als zentrale Botschaft für die Gestaltung ihres eigenen Lebens mitgeben? Damit laden wir prominente und nicht prominente Persönlichkeiten ein, auf die Frage nach dem wirklich Wichtigen zu antworten. mehr…

  • Ziel

    Die Aussagen sollen Menschen zum Nachdenken inspirieren und sie ermutigen, das wirklich Wichtige in ihrem Leben zu verankern. Dazu bedarf es auch eines gesellschaftlichen Diskurses über die Frage nach dem wirklich Wichtigen, denn nur so entstehen Strukturen, die eine bewusste Umsetzung des wirklich Wichtigen zulassen.

  • Projektträger

    Das Projekt wird verantwortlich geleitet von der Stätte der Begegnung e.V., einer staatlich anerkannten Bildungseinrichtung, die 1951 als unabhängiges Selbsthilfewerk für politische Bildung in Nordrhein-Westfalen gegründet wurde. Ihr Anspruch ist es, dass Menschen in ihren sozialen, politischen, beruflichen und persönlichen Bezügen gestärkt werden, um aktiv an demokratischen Prozessen in unserer Gesellschaft teilhaben zu können.